Sie befinden sich hier: NEWS | Archiv

Urs Siegrist - 40 Jahre SENN AG

Mittwoch, 1. September 2010

Seit dem 1. September 1970 arbeitet Urs Siegrist in der Kranabteilung der Firma SENN AG in Oftringen. Der zweifache Familienvater hat 3 Enkelkinder und ist glücklich verheiratet.

 

Herr Urs Siegrist bekommt glänzende Augen, sobald er von dem Liebling unter den Pneukranen „seinem“ 110 Tönner spricht. Dieses Modell war vor 10 Jahren an der Baumesse in Bern ausgestellt und wurde von vielen Zuschauern bewundert. Es hat ihn mit Stolz erfüllt, dass er kurze Zeit darauf,  hinter dem Steuer von genau diesem Kran sitzen durfte.

 

Urs Siegrist ist uns für ein Interview Rede und Antwort gestanden:

 

Wie sind Sie zu SENN AG gekommen?
„Ein Fussballkollege hat mir damals erzählt, dass die SENN AG einen Chauffeur sucht. Nachdem ich eine Woche geschnuppert hatte, gefiel mir die Arbeit so gut, dass ich meine Anstellung bei Ringier aufgab und sofort bei der SENN AG anfing.“

 

Warum sind Sie 40 Jahre geblieben?
„Meine Arbeit ist sehr abwechslungsreich und sie hat mir all die Jahre so gut gefallen, dass ich nie das Bedürfnis hatte, einen anderen Arbeitgeber zu suchen. Die Anfangszeit war hart, die langjährigen Mitarbeiter waren sehr streng, ich konnte jedoch viel von ihnen lernen. Immer in Erinnerung bleiben wird mir, dass wir in den 70er Jahren, als die Arbeitssituation schwierig war, immer mit unserem Zahltag rechnen durften. In der SENN AG war es immer ein Geben und Nehmen.

 


Sie sind viel unterwegs, Sie haben sicherlich viel gesehen und erlebt. Gibt es einen Kraneinsatz, der Ihnen ganz besonders in Erinnerung geblieben ist?
„Ich erinnere mich an einen längeren Sommereinsatz in Saas Fee: Die Kulisse war zum Arbeiten wunderschön, das Wetter, die Skifahrer, welche auf den Gletscher stiegen und die Wanderer, welche die Umgebung erkundeten, haben das Weitere zu dieser Idylle beigetragen. An dieser Stelle gebührt ein grosses Dankeschön meiner tollen Ehefrau. Sie war immer sehr verständnisvoll und tolerant, wenn ich nachts Einsätze hatte oder für längere Zeit von Zuhause weg war.“

 


Haben Sie in dieser Zeit auch prekäre Situationen erlebt?
„Vor ungefähr 25 Jahren war ich für 3 Monate auf dem Grimsel für einen Kraneinsatz. Dort musste ich eine schwere Bohrmaschine über eine Felswand 30 Meter in die Tiefe hinunter lassen. Das Schwierige war, dass die Abstützung des Krans aus Platzgründen sehr nahe
beim Abgrund platziert werden musste. Ich war auf den zweiten Mann angewiesen, der mich navigierte, da ich nicht über den Felsvorsprung sehen konnte, wohin ich die Bohrmaschine platzieren musste. Da der Kran jederzeit hätte kippen können, war ich auf den Absprung aus dem Kran vorbereitet. Es ist alles gut gelaufen und ich hatte trotz den kalten Temperaturen auf dem Grimsel geschwitzt. Mit den heutigen Bordcomputern ist solch eine Situation einfacher zu handhaben.“

 


Ihrem Jubiläum folgt Ihre Pensionierung, haben Sie schon Pläne geschmiedet?
„Ich freue mich auf die Pensionierung, denn ich würde gerne vermehrt Reisen. Ein Traum von meiner Frau und mir ist eine Reise auf die Malediven, welche wir hoffentlich bald realisieren können. Auch freue ich mich, mehr Zeit mit den Grosskindern zu verbringen.“

 

Wer Urs Siegrist sucht, hat grosse Chancen ihn im hauseigenen Keller anzutreffen, denn dort befindet sich seine grosse Modelleisenbahnanlage. Auch auf dem Fussballplatz hält sich der passionierte Fussballfan gerne auf und verfolgt die Spiele von seinem Lieblingsclub FC Rothrist.

 

 

 

Rückblickend auf die 40 Jahre im Dienste der SENN AG äussern sich Urs Siegrists Vorgesetzte nur lobend über ihn. Er ist ein zuverlässiger, freundlicher und hilfsbereiter Mitarbeiter. Auch wenn Unfallfahrzeuge in der Nacht geborgen werden mussten, rückte er jederzeit ohne zu Murren aus. Er ist ein Mitarbeiter, welcher immer für die Firma da war.

 

Die Geschäftsleitung der SENN AG dankt Urs Siegrist für seine Einsätze und für seine Treue und wünscht ihm und seiner Familie nur das Beste für die Zukunft.

Qualitätsmanagement

SENN AG Zertifizierungen ISO 9001

Unser Unternehmen ist nach ISO 9001 zertifiziert.

Erfahren Sie mehr...

KONTAKT